Spezialkurs CTS - Counter Terror Specialist

Erkennung, Abwehr und Bekämpfung von terroristischen Angreifern, Mordanschlägen und sonstigen brutalen Angreifern

In Israel ist dies nahezu Standardkurs für alle Bürger, aber in jedem Falle für alle security operators und Sicherheitsbeamte  -  in den USA ein neuer Erfolgslehrgang - jetzt auch in Europa und in Deutscher Sprache verfügbar! Es wird in der Politik viel von "Zivilcourage" geredet - aber den Bürgern und auch dem privaten Sicherheitspersonal wird zu wenig an "Werkzeugen" an die Hand gegeben - wir ändern dies mit CTS.

(passender paralleler Spezialkurs: undercover operator)

Diese Kursinhalte sind seit einer Weile Teil aller unserer Kurse, die im Zusammenhang mit Schutzaufgaben stehen, also etwa Personenschutz, Air Marshal usw.

Ist es möglich, Attentäter und Gewaltverbrecher vor Ausübung der Tat zu erkennen? Antwort: Ja. Nicht immer zwar, aber in vielen Fällen. Es gibt sehr viele Belege dafür, wie man durch gezieltes und antrainiertes Beobachten und durch spezielle weitere Massnahmen Attentäter und Gewalttäter vorab erkennen kann, um so evtl. rechtzeitig Hilfe zu holen oder selbst einzugreifen! In diesem Kurs erlernen Sie diese Massnahmen und welche Aktionen dann nötig und effektiv sind!

In England ist ein "Wachsamkeitstraining" wegen der dort seit 40 Jahren bestehenden Terrorgefahr (IRA, heute Islamisten) nicht neu. In Israel ist es Standard für beinahe jeden Bürger. In den USA wird seit kurzem auch versucht, bereits Schulkindern ein gewisses Mass an Sicherheitsdenken zu vermitteln. Die zunehmenden Attentate in Europa in jüngster Zeit zeigen, dass ein solches Denken auch hier allerhöchste Priorität haben muss.

Wenngleich die Videoüberwachung zeigt, dass Täter vielleicht schneller gefasst werden können, und vielleicht auch präventiv, so muss völlig klar sein, dass allein das Verlassen auf Technik niemals eine absolute Sicherheit erzeugen kann. In Israel wird dies täglich festgestellt. Auch in der meistüberwachten Stadt Europas, in London, wurden die Attentate auch nicht mit Videotechnik verhindert.

Nun sollen Bürger natürlich weder zu "Hilfspolizisten" erzogen werden, noch zu "Helden" irgendeiner Art - im Gegenteil. Aber es ist im Interesse jeden Bürger und letztlich auch in der Verantwortung jeden Bürger, nicht nur manchmal an Sicherheit zu denken, sondern zu realisieren, dass Gewalttäter und Attentäter potentiell überall zuschlagen können - heute aber mit mehr und mehr Wahrscheinlichkeit. Für SICHERHEITSPERSONAL, und insbesondere für Personenschützer, Objektschützer usw., sind diese Fähigkeiten ein ABSOLUTES MUSS!

Unser Kurs zielt auf 3 Hauptzielgruppen ab:

  • security operators, die mit Schutzaufgaben betraut sind, also etwa Personenschutz, Objektschutz usw.
  • Bürger, die konstruktiv und aktiv mitwirken wollen, um die Welt sicherer zu machen - mit sinnvoller Taktik
  • Beschäftigte im Bereich Sicherheit, Transport und sensitiven Bereichen des öffentlichen Lebens

Sowohl terrorsitische Attentäter, als auch Gewalttäter KÖNNEN frühzeitig erkannt werden, durch ganz normale Menschen, Passagiere, Busfahrer, Flugpersonal usw. Man wird sich dessen aber erst bewusst, wenn man "Glück" hatte oder trainiert wurde...

Beispiele:

  • ein Busfahrer in Tel-Aviv hat einen Selbstmordattentäter rechtzeitig erkannt, weil er sich bestimmter Umstände bewusst war. Er hat den Attentäter überwältig, der nicht damit rechnete. Ein Blutbad wurde so verhindert
  • ein Sicherheitsbeschäftigter vor einem Restaurant hat einen Attentäter bemerkt, der sich so verhielt, wie Attentäter dies häufig tun vor einem Anschlag. Der Sicherheitsmann griff den Attentäter an, bevor dieser ins Restaurant gehen konnte, wo eine Familie Hochzeit feierte, die angegriffen werden sollte.
  • Der berühmte "Schuhbomber" wurde durch ausreichend geschultes Flugpersonal entdeckt und vor der Ausführung der Tat überwältigt.

Jeder kann solches Verhalten erkennen - und Jeder kann Massnahmen erlernen, um im Notfall intelligent und gezielt etwas tun zu können, wenn Leben auf dem Spiel stehen. Jeder kann zur Sicherheitslage beitragen. Dazu ist kein Heldenmut nötig - sondern intelligentes Training, idR. bleibt für Festnahmen die Polizei zuständig. Aber in sehr vielen Situationen kann durch die Alarmierung der Polizei und notfalls durch beherztes Eingreifen Schlimmes verhindert werden, nicht nur in Bezug auf Terrorangriffe, sondern auch im Bereich des "normalen" Verbrechens.

Dieser Kurs ist NICHT primär auf Selbstverteidigung angelegt; einige grundlegende Taktiken spezieller Art, entwickelt von israelischen Counterterror-Experten speziell für den "normalen" Bürger sind aber beinhaltet, um das Kursziel zu erreichen.

Gewinnen Sie durch diese einzigartige zertifizierte Spezialausbildung einen Fähigkeitenvorsprung sowohl gegenüber möglicher Attentäter, als auch gegenüber anderer security operators!

Anschläge und Gewalttaten können verhindert werden! Jeder kann Prävention und Früherkennung erlernen und anwenden - HIER IST IHRE GELEGENHEIT, um sich diese aussergewöhnlichen Fähigkeiten anzueignen:

ÜBERSICHT DER KURSINHALTE:

  • Früherkennung von Attentätern - erlernen Sie die exakten Verhaltensmuster und schaffen Sie so die Möglichkeiten proaktiv zu handeln
  • Gegenmassnahmen - erlernen Sie die weltbesten Taktiken und Techniken der Antiterror-Experten aus Israel, England, Frankreich und den USA
  • Erlernen Sie Taktiken der Terroristen, Attentäter, bezahlte Meuchelmörder: Methoden und Taktiken von Terrorbanden bis Mafiamörder. Nur durch WISSEN und TRAINING können Sie als security operator Anschläge verhindern und Klienten optimal beraten. Unsere "Killer Academy" ist EINZIGARTIG und gibt Ihnen einen Wissensvorsprung gegenüber anderen security operators. Seien Sie Attentätern einen Schritt voraus!
  • waffenlose und bewaffnete Abwehr von Angreifern - auf Basis des Spezialtrainings israelischer Sondereinheiten und Sondereinheiten der Polizei, etwa in den USA (Tsevah Shel Echad - Israelis Tactical Defense). Dieses System ist sonst ausschliesslich registriertem Sicherheitspersonal zugänglich.TSEVAH SHEL ECHAD

Bei Interesse an diesem Kurs wenden Sie sich bitte an uns - wir senden Ihnen nähere Informationen zu den Seminaren. Nähere Kursinfo - nutzen Sie bitte das Kontaktformular um unverbindliche nähere Infos anzufordern.

Wir bieten Ihnen einen umfangreichen Vorbereitungskurs (Theorie) plus intensivem 5 Tage-Seminar an, die Gebühren für 5 Tage inkl. Unterbringung und Verpflegung betragen ab 3850.- EURO pro Person. Durchführung der Seminare in Frankreich, USA, Israel, Südafrika. ON-CAMPUS Kurse sind ebenfalls verfügbar inkl. eines 3-Monate Aufenthalts in unserem Camp.

 

WELCHE AUSBILDUNG IST FÜR SIE DIE RICHTIGE?

>>Kontaktformular für Emails an uns     >>Diese Seite als Favorit speichern

>>eine Seite zurück gehen   >>zur Homepage zurück